Bereit für die EU-Datenschutz-Grundverordnung? 5 Bausteine für eine gesetzeskonforme Verarbeitung nach DSGVO/GDPR – Serienstart

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz-Grundverordnung) in Kraft. Die Frage, ob Unternehmen dafür bereit sind, überflutet zurzeit alle Kanäle. Wie die Situation in einem Unternehmen aber wirklich aussieht, hat oft weniger mit den konkreten organisatorischen Maßnahmen für die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu tun. Vielmehr hängt die Situation sehr stark davon ab, wie Organisationen mit ihren Daten umgeht und ob Unternehmen Antworten auf datenzentrierte Fragestellungen geben können. Aus Sicht einer modernen IT-Architektur sind eine Reihe von Bausteinen notwendig, die Voraussetzung für eine sinnvolle Erschließung und gesetzeskonforme Verarbeitung von Daten in und zwischen Unternehmen ermöglichen: Zentrales Metadata-Management: strukturierte Beschreibung aller [...]

Von |2018-04-05T16:22:34+01:005. April 2018|Kategorien: Aktuelles, Datenzentrierung|Tags: , , , |

Digitalisierung ist kein Selbstzweck: Unternehmen erwarten betriebswirtschaftliche Vorteile (Studie von Horváth & Partners)

Im Rahmen der Studie „Digital Value 2018 – der Beitrag der Digitalisierung zur Wertschöpfung“ hat das Marktforschungsinstitut Krämer im Auftrag von Horváth & Partners über 200 Top-Entscheider befragt. Im Zentrum der Studie steht die Frage, inwieweit die zunehmende Digitalisierung die Wertschöpfung von Unternehmen beeinflusst. Die Befragten kamen aus Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 250 Mio. Euro. Diese branchenübergreifende Studie wurde 2017 durchgeführt, nun liegen die Ergebnisse vor (siehe Infografik weiter unten). Wir fassen die Kernaussagen in unserem Blogbeitrag zusammen. Als Lösungspartner für datenzentrierte Fragestellungen befassen wir uns bei PRODATO gezielt mit den Herausforderungen, die sich aus der zunehmenden [...]

Von |2018-04-05T16:08:18+01:0020. März 2018|Kategorien: Aktuelles, Datenzentrierung|Tags: , |