Wesentliche neue Funktionalitäten sind die Exportmöglichkeiten von Dashboards und Dashlets.

Der Export von Dashboards und Dashlets ist nun auch mittels Scheduler möglich. Damit haben Endanwender die Möglichkeit, mit Hilfe von Ad-Hoc-Berichten selbst Berichte zu erstellen und mehrere dieser Berichte auf einem Dashboard zusammenzuführen.

Diese Zusammenstellungen lassen sich nun per Scheduler zu vorab festgelegten Zeitpunkten automatisch erstellen und bei Bedarf an einen Kreis von Empfängern senden.

Weitere Neuerungen sind:

  • Offizielle Unterstützung von Windows 10
  • Komfortfunktionen für die Eingaben bei Schedules und Dashboards
  • Treiberupdates für verschiedene Datenbanken
  • Export und Import von Jaspersoft Studio Konfigurationen
  • Besseres Speichermanagement und höhere Performance bei Ad-Hoc-Reports
  • Wegfall der Unterstützung von Java 1.6